Squash Gnocchi & Tomato Sauce | Kürbis-Gnocchi mit Tomatensauce

Squash Gnocchi & Tomato Sauce | Kürbis-Gnocchi mit Tomatensauce Squash Gnocchi & Tomato Sauce | Kürbis-Gnocchi mit TomatensauceSquash Gnocchi & Tomato Sauce | Kürbis-Gnocchi mit Tomatensauce

[deutsche Version]

I finally made gnocchi myself!🙂 wonderful yellow potato & squash gnocchi with nutmeg, and a slightly spicy tomato sauce with onions and garlic. The recipe for the gnocchi is by Gartengemüsekiosk (German page), but I made a different sauce, because I didn´t have fresh tomatoes.

Last time I tried was ages ago, so this counts as a first. And I´m fairly happy with them. I watched lots of videos on how to roll gnocchis off the fork, but I just couldn´t get it to work. So I kinda formed them with my hands. But it the end all that matters is taste, and they tasted great🙂 I wasn´t crazy about the consistency (I found them a bit too soft and kinda mushy), but when I ate them the next day, they had firmed up.

The sauce was made from passata, cashew butter, 6 cloves of garlic (because I love garlic, but feel free to use less), hot sauce, soy sauce and vegetable stock. Cut onion and some tofu into cubes and fry until crispy. Add them to sauce. And I fried the gnocchi (although next time I probably won´t, because it didn´t really do much).

The great thing about gnocchi is that they really fill you up. I couldnt eat more than 6 of them, but to be fair, they were quite big. And oh so tasty.

Have you ever made gnocchi yourself?

_______________________________

Ich habe endlich Gnocchi selbstgemacht!🙂 Wunderschön gelbe Kürbis-Kartoffel-Gnocchi mit Muskat, und einer leicht scharfen Tomatensauce mit Zwiebeln und Knoblauch. Das Rezept für die Gnocchi ist von Gartengemüsekiosk, aber ich habe eine andere Sauce gemacht, weil ich keine Tomaten da hatte.

Es ist sehr lange her, dass ich das letzte Mal Gnocchi gemacht habe, also zählt es als das erste Mal. Und ich bin recht zufrieden damit. Ich habe mir viele Videos angeschaut, um die Gnocchi richtig von der Gabel zu rollen, aber ich habe es einfach nicht hingekriegt. Also habe ich sie irgendwie mit den Händen geformt. Letztendlich ist nur wichtig, wie sie schmecken, und geschmeckt haben sie wirklich🙂 Die Konsistenz hat mir zwar nicht so richtig gefallen (ich fand sie zu weich und etwas matschig), aber am nächsten Tag waren sie fester.

Die Sauce ist aus Passata, Cashewmus, 6 Knoblauchzehen (weil ich Knoblauch liebe, aber weniger geht natürlich auch), Hot Sauce, Sojasauce und Gemüsebrühe. Gewürfelte Zwiebel und Tofu anbraten und zur Sauce hinzugeben. Und ich habe die Gnocchi noch in der Pfanne geschwenkt (aber das nächste Mal lasse ich das wahrscheinlich weg, weil ich fand, dass es nicht so viel gebracht hat).

Gnocchi machen auf jedem Fall gut satt. Ich habe nicht mehr als 6 Stück geschafft, aber sie waren auch ziemlich groß. Und sowas von lecker.

Habt ihr schonmal Gnocchi selbergemacht?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s