Vegan MoFo Day 24 – Pasta, Broccoli Burger & Pepper Sauce (GF) | Pasta, Brokkoli-Burger & Pfeffersauce (GF)

400x84_r2

IMG_3070

IMG_3072

IMG_3075

IMG_3076

Klick hier für die deutsche Version

This was sooo good. Yummy glutenfree pasta with a creamy sweetcorn white pepper sauce and a hearty broccoli burger. And that´s really all I can say about this. Try it^^ Also, I have some news! When the vegan MoFo is over I will have a new theme: Soups. You can look forward to all kinds of simple soups that I have made over the last month (all vegan+gf, of course) – over 10 different recipes :)

What’s your newest foodie discovery and how did you discover it?

Veggie burgers. I never attempted making them because everyone talked about how hard it is to make them hold together without egg. Stupid, I know. The recipes I found always looked tasty, but complicated, with long lists of ingredients. Well, one day I had some soup leftover and I thought: “I wonder if it´s possible to make burgers out of that? If I add some grains or flours maybe it gets thick enough to form patties.” And possible it was. I have made several burgers in the last month, and almost all of them were basically leftover soup plus a grain or flour. And all of them were tasty :) This has now become my way of using leftover soup, because I can just make burger patties, and freeze them for later use.

Pasta, Broccoli Burger & Sweetcorn Tahini Pepper Sauce (GF)

Broccoli burger

  • This burger was leftover broccoli cream soup mixed with cornflour (the yellow grainy one, not the starch), until it formed a ball. Took a big spoon (salad spoon), to take the same amount every time, form it into a ball, and press it flat. If you want smaller patties, take a smaller spoon. Fry for about 10 minutes each side (depends on how browned you want them).

Pasta

  • I used 1 cup of glutenfree “Schär Bonta d´Italia Fusilli”, that I found in a health food shop. But of course you can use whatever pasta you like. Or make your own :)

Sweetcorn Tahini Pepper Sauce

  • 1,5 cups sweetcorn soup (recipe upcoming; you can also use other soups, or just water with veggie stock)
  • 1/2 tsp white pepper
  • 1 tbsp tahini
  • salt to taste
  • 1 tsp cornstarch (mixed with a bit of cold water)
  • 1 onion
  • 1 carrot

(This makes a lot of sauce, so feel free to make less, or use it for something else^^) In a pot combine the sweetcorn soup, white pepper, tahini and cook until the tahini has melted. Cut and fry the onion until translucent and sweet (not browned), then add to the sauce. Add salt to taste and blend it until it is as smooth as possible (you can also strain it, but I rarely do). Add the cornstarch that you have mixed with some cold water, then add it to the sauce, and boil it until it thickens. Fry/roast the carrot on high heat, until it starts to darken around the edges.

Assemble everything and dig in :)

__________________________________

Sooo lecker. Leckere glutenfreie Nudeln mit einer cremigen Mais-Pfeffer-Sauce und einem herzhaften Brokkoli-Burger. Und mehr kann ich nicht dazu sagen. Probiert es^^ und ich habe Neuigkeiten! wenn der “vegan MoFo” vorbei ist, habe ich ein neues Thema geplant: Suppen. Ihr könnt euch auf alle möglichen Suppen freuen, die ich im letzten Monat gemacht habe (alle vegan+gf, natürlich) – über 10 verschiedene Rezepte :)

Welches Essen ist deine neuste Entdeckung und wie hast du es entdeckt?

Gemüseburger. Ich habe nie versucht, sie selber zu machen, weil ich immer nur hörte, dass es schwierig ist, sie ohne Ei zu machen. Ist natürlich Unsinn. Die Rezepte, die ich im Internet fand, klangen zwar lecker, aber kompliziert, mit langen Zutatenlisten. Na jedenfalls hatte ich eines Tages Suppe übrig und ich dachte mir: “Ich frage mich, ob es möglich wäre, daraus Burger zu machen? Wenn ich Getreide oder Mehl hinzufüge wird es vielleicht fest genug, um Bratlinge zu formen.” Und es war möglich. Im letzten Monat habe ich viele verschiedene Burger gemacht, und fast alle bestanden aus Suppe und Getreide oder Mehl. Und alle waren lecker :) Das mache ich jetzt immer, wenn ich Suppe übrig habe, denn dann kann ich sie auch einfrieren, und später essen.

Pasta, Brokkoli-Burger & Mais-Tahini-Pfeffersauce (GF)

Brokkoli-Burger

  • Dieser Burger entstand aus Brokkoli-Cremesuppe, vermischt mit Maismehl (das gelbe Mehl, nicht die Stärke), bis man es zu einem Ball formen konnte. Mit einem großen Salatlöffel immer die gleiche Menge Teig abstechen, zu einem Ball formen und flach drücken. Wenn die Bratlinge kleiner sein sollen, nehmt einen kleineren Löffel. Brate beide Seiten für je 10 Minuten (das hängt vom gewünschten Bräunungsgrad ab).

Nudeln

  • Ich habe 1 cup glutenfreie “Schär Bonta d´Italia Fusilli” genommen, die ich in einem Bioladen gefunden habe. Aber ihr könnt natürlich nehmen, was ihr mögt. Oder ihr macht sie selber :)

Mais-Tahin-Pfeffersauce

  • 1,5 cups Maissuppe (Rezept folgt; ihr könnt andere Suppen nehmen, oder auch Gemüsebrühe)
  • 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 1 EL Tahin
  • Salz nach Geschmack
  • 1 TL Stärke (vermischt mit etwas kaltem Wasser)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre

(Dieses Saucenrezept ist für mehr als eine Portion, ihr könnt gerne weniger machen, oder es mit etwas anderem essen). Gib die Maissuppe, weißen Pfeffer und Tahin in einen Topf und erhitze es, bis das Tahin geschmolzen ist. Schneide und brate die Zwiebel, bis sie leicht durchsichtig, aber nicht zu stark gebräunt ist, dann gib sie in die Sauce. Füge Salz hinzu und püriere es, bis es so glatt wie möglich ist (ihr könnt es auch durch ein Sieb gießen, aber das mache ich selten). Gib die Stärke (mit etwas Wasser vermischt) hinzu, und lass es unter Rühren aufkochen, bis es andickt. Schneide die Möhre in Scheiben und brate/röste sie, bis sie leicht gebräunt sind.

Fertig. Guten Appetit :)

2 thoughts on “Vegan MoFo Day 24 – Pasta, Broccoli Burger & Pepper Sauce (GF) | Pasta, Brokkoli-Burger & Pfeffersauce (GF)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s